mr. W. (Wouter) Dieks

Nachdem Wouter Dieks sein Jura Studium an der Radboud Universität absolviert hatte, war er zunächst bei einer Organisation die mittelständische Unternehmen in rechtliche Angelegenheiten berät, tätig.
Anschließend hat er zu einer Gewerkschaft gewechselt; seine Aufgabe war es, Beamte in rechtlichen Angelegenheiten zu vertreten.
Seit 2010 ist Wouter Dieks als „advocaat“ zugelassen.

Wegen seines „backgrounds“ beschäftigt er sich hauptsächlich mit Angelegenheiten in denen die Rechtsposition von Beamten in irgendeiner  Weise eine Rolle spielt.

  • Arbeitsrecht